Neuigkeiten

 

 

 

+++ Aktuell +++ Aktuell +++

 

NEU: Alle Bücher im SHOP unter www.conferencepointverlag.de

 

 

Neu erschienen:

 

Heinrich Hauser: Die letzten Segelschiffe. Mit PAMIR 1930 um Kap Horn. Mit 29 Fotografien von Heinrich Hauser. Herausgegeben und kommentiert von Wolfgang Bühling

ISBN 978-3-936406- 64-1

Der Klassiker der Segelschiffsliteratur in einer neu gestalteten Ausgabe

"1930 erscheinen zugleich ein Film und ein Buch mit dem schlichten Titel "Die letzten Segelschiffe". Buch und Film sind ein grandioser, ein ungeschönt ehrlicher Abgesang auf die große Zeit der Windjammer."  ++ Die Welt am Sonntag, 26.08.2001

 

 

Heft 7 der Reihe Archiv aus Stein: Der Israelitische Tempel in Hamburg, herausgegeben von der Stiftung Denkmalpflege und dem Institut für die Geschichte der deutschen Juden in Hamburg

ISBN 978-3-936406-63-4

"Hamburg rettet mit Kauf den ersten Bau des liberalen Judentums: Der Israelitische Tempel in der Poolstraße ist eine Besonderheit – und seine Einweihung 1844 glich einer kleinen Revolution. Jetzt sichert die Stadt Hamburg den Erhalt der Ruine."++ Die Welt, 11.12.2020

 

 

Dressing Like an Artist. Künstlerische Selbstinszenierungen und die Mode. Herausgegeben von Petra Leutner und Antonella Giannone

ISBN 978-3-936406-65-8

 

 

August Ohm: Beethovens Zeit - Zwischen Revolution und Romantik. Bilder, Zeichnungen, Mode und Objekte aus der Sammlung Atelier und Stiftung Ohm

ISBN 978-3-936406-62-7

 

 

 

In Vorbereitung:

 

Johannes Lothar Schröder: Abhängen. Bilder und Gefühle verwerfen. Annegret Soltau, Boris Nieslony und Dieter Rühmann

 

 

 

WEITER AKTUELL

 

Michele Avantario/Klaus Sieg

DAS WEISSE HAMBURG-BUCH

Unbekannte Glanzmomente, Heldentaten, Errungenschaften und Erfindungen aus fünf Jahrhunderten

ISBN 978-3-936406-59-7

++Hamburger Abendblatt, 15.12.2018

Es gibt zu viel Negativität in der Welt, zu viele Geister, die stets verneinen. So sehen das auch die Autoren Michele Avantario und Klaus Sieg, die vor einiger Zeit nichtsdestotrotz ein Sündenregister der Freien und Hansestadt verfassten: „Das schwarze Hamburg-Buch“.

Aber es war doch nie alles schlecht! Deswegen hat das lokalkundige Autorenduo jetzt das viel sympathischere Nachfolge-, das Komplementärbuch verfasst: „Das weiße Hamburg-Buch“ also eine Art Glanzstunden- und Heldentaten-Register, das sich in fünf Jahrhunderten bedient.

++kiekmo 22.12.2018

Allesamt schöne, Mut machende und inspirierende Geschichten aus Hamburg, die gute Laune machen und die eigentlich jeder kennen sollte – und doch die wenigsten kennen. Und dann ist das Ganze auch noch gut geschrieben und schön bebildert!

++Der Hamburger, Frühjahr 2019

Zeit für gute Nachrichten! Klaus Sieg und Michele Avantario erzählen wahre Storys über Hamburger Helden und Anekdoten.

 

100 jahre joseph beuys

Johannes Lothar Schröder

VORSICHT BEI FETT! ÜBERSEHENES BEI JOSEPH BEUYS

ISBN 978-3-936406-55-9

++der Freitag

Buchrezension zu Johannes Lothar Schröder VORSICHT BEI FETT! von Diego Castro "Der Künstler aus der Stuka: Joseph Beuys" lesen!

 

Sarah Bernhardt

IN DEN WOLKEN. DIE ABENTEUER EINES STUHLS

ISBN 978-3-936406-54-2

++Kölnische Rundschau, 28.9.2018

Im Ballon über Bastille und Père Lachaise

 

In 2. erweiterter und verbesserter Auflage

Martina Sitt

„GEEIGNET, JUNGE KÜNSTLER ZU BELEHREN ..."

Die Anfänge der Kasseler Kunstakademie (1777–1830)

ISBN 978-3-936406-58-0

 

FRITZ KLINGBEIL

konsequent konstruktiv. Werke aus sechs Jahrzehnten

Herausgegeben von Almut Weinland und Kaija Pikarinen

ISBN 978-3-936406-56-6

 

Siebrand Rehberg
WEST-BERLIN 1972–1977

Mit einem Text von Erik Steffen und einem Vorwort von Marc Barbey, deutsch/englisch.

Es erscheint eine Sonderausgabe mit einem signierten Fotoabzug in einer Auflage von 30

Buchhandelsausgabe ISBN 978-3-936406-48-1
Limitierte Vorzugsausgabe ISBN 978-3-936406-51-1

 

ARCHIV AUS STEIN – herausgegeben von der Stiftung Denkmalpflege

International: die hebräische, die englisch- französisch-, spanisch- und portugiesischsprachige Ausgabe

 

 

 

 

In eigener Sache ...

 

AUSSTELLUNG "Stürmische See und Brandung. Der Meeresfotograf Franz Graf von Larisch-Moennich" im Deutschen Technikmuseum Berlin vom 28. November 2018 bis 31. März 2019

Kuratiert von Almut Weinland

 

5. EUROPÄISCHER MONAT DER FOTOGRAFIE BERLIN 2012

Ausstellung in der Collection Regard HEIN GORNY IN DER SPECTRUM PHOTOGALERIE 1972

Katalog mit einem Beitrag von Almut Weinland

 

FOTOBUCHTAGE in Hamburg 2010

Beitrag von Almut Weinland jetzt online lesen

 

FOTOGESCHICHTE

Heft 120, Jg. 31, Sommer 2011

Almut Weinland: Blicke aufs Meer. Aspekte maritimer Landschaften in der Fotografie

 

 

 

B i l d s c h ö n e B ü c h e r

 

 

ConferencePoint Verlag

Dr. Almut Weinland

Distelkoppel 6

D-22339 Hamburg

T +49 40 41910071

weinland@cpverlag.de

 

 

Weitere Informationen zu den aktuellen Themen:

 

www.stiftung-ohm.de

 

www.denkmalstiftung.de

 

www.igdj-hh.de

 

www.deichtorhallen.de

 

www.design.haw-hamburg.de

 

www.collectionregard.com

 

www.amdnet.de

 

www.luv-hh.de

 

 

 

VORSCHAU Frühjahr 2021